Commerce Resources Corp. beauftragt Roche Ltd. für Machbarkeitsvorstudie auf der Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram

September 21, 2012

Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE; OTCQX: CMRZF) (kurz “das Unternehmen”) gibt bekannt, dass das Unternehmen Roche Ltd. (Roche) zur Durchführung einer Pre-Feasibility Study (PFS, Machbarkeitsvorstudie) auf der Seltenerdelement-(Rare Earth Element, “REE”)-Lagerstätte Ashram im Labrador Trough im Nordosten der kanadischen Provinz Quebec beauftragt hat. Die Arbeiten an der PFS haben bereits begonnen und der Abschluss ist im 4. Quartal 2013/1. Quartal 2014 geplant.

Roche ist ein Ingenieursbüro mit großer Erfahrung in der Bergbaubranche Quebecs. Sie besitzen fundierte Kenntnisse in der Entwicklung von REE-Projekten, die besonders für die REE-Lagerstätte Ashram geeignet sind. Roches Erfahrung ist fachübergreifend (Bauingenieurwesen, Bauausführung, Umweltschutz, Energie, Industrie usw.) und erstreckt sich bis auf das Niveau von Machbarkeitsstudien zur Minenplanung und Entwicklung mit verschiedenen Rohstoffen, einschließlich Seltenerdelemente, Eisenerz, Buntmetalle und Sondermetalle.

Folgend die Spezialberatungsfirmen, die unter der Leitung von Roche ebenfalls an der PFS beteiligt sind:

- Forchemex Ltd.,Consulting Group (Forchemex), ein Mitglied der Roche Group, ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf Forstdienstleistungen spezialisiert. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen hinsichtlich der Planung und Konstruktion von Forststraßen, Waldwirtschaft und Betriebsplanung an. Forchemex wird sich auf die Straßentrasse vom geplanten Minenstandort bis Kuujjuaq konzentrieren.

- Environnement Illimité Inc. ist Unternehmen für Umweltdienstleistungen, das sich auf Studien aquatischer Ökosysteme und zugehöriger biophysikalischer und technischer Erkundungen spezialisiert. Environnement Illimité Inc. wird direkt mit Roche zusammenarbeiten, um alle Umweltbasisdaten für die PFS zu sammeln und zu beschaffen.

Alle metallurgischen Punkte des Projekts werden weiterhin unter der Leitung von Hazen Research Inc. (Hazen) aus Colorado, USA, bearbeitet werden. Hazen ist seit April 2001 am Projekt beteiligt und arbeitet mit UVR-FIA GmbH (UVR) aus Deutschland zusammen, um das metallurgische Flussdiagramm (Flowsheet) für das Projekt weiterzuentwickeln. Vertreter von Roch werden mit Hazen und UVR zusammenarbeiten, um die für die PFS benötigten Flussdiagramme zu optimieren.

Der Schwerpunkt der metallurgischen Arbeiten bei Hazen liegt auf: 1.) der Verbesserung der Gehalte des Mineralkonzentrats und der Ausbringung über den Basisfall der PEA hinaus. 2.) Tests zur Beurteilung der Möglichkeit für ein Nebenprodukt auf Fluorbasis. 3.) Testarbeiten zur Produktion eines absatzfähigen REE-Oxid- oder REE-Karbonat-Endprodukts. 4.) Durchführung einer Umweltcharakterisierung für das gesamte vererzte Material und des Abraums.

Der Schwerpunkt der metallurgischen Arbeiten bei UVR liegt auf; 1.) Beurteilung der Optimierungsparameter für den Flotationsprozess (Temperatur, pH usw.). 2.) Verbesserung des Trennverfahrens der REE-Minerale von Fluorit, um den Gehalt der Mineralkonzentrate zu erhöhen.

Das Unternehmen wird in Kürze über den neuesten Stand aller aktuellen metallurgischen Programme berichten.

2012-Arbeitsprogramm
Der Schwerpunkt des 2012-Geländeprogramms auf Ashram lag auf der Entnahme einer Großprobe, der Vorbereitung des Geländes für weitere Bohrungen und der Sammlung von Umweltbasisdaten.

An drei Stellen wurde innerhalb des Südteils der geplanten Tagebaugrube über eine Streichlänge von ca. 65 m eine ca. 30 Tonnen schwere Großprobe entnommen.

Das Material wird für die laufenden metallurgischen Testarbeiten und anfänglichen Pilotanlagenstudien bei Hazen und UVR verwendet werden.

Im Rahmen der Geländevorbereitung haben Geländeteams Zugang zu den Bohrstellen geschaffen, Strukturkarten angefertigt und die Camp-Einrichtungen auf den neuesten Stand gebracht. Ferner wurden die Geländebesichtigungen von Roche-Personal und ihren Partnern zur Datensammlung, einschließlich Besichtigungen des Minengeländes, der Straßentrasse, der Kaianlagen in der Nähe von Mackays Island und Lage der Start- und Landepiste, abgeschlossen.

Die PFS wird auf einer mit National Instrument 43-101 konformen aktualisierten Ressourcenschätzung basieren, die nach den für das 1. — 2. Quartal 2013 geplanten Bohrungen durchgeführt wird.

Über die REE-Lagerstätte Ashram
Die REE-Lagerstätte Ashram ist ein Karbonatit innerhalb der Eldor-Liegenschaft im Nordosten der Provinz Quebec. Die Ashram-Lagerstätte beherbergt eine erkundete und angezeigte Ressource von 29,3 Mio. tonnen mit 1,90 % TREO und eine geschlussfolgerte Ressource von 219,8 Mio. Tonnen mit 1,88 % TREO. Die Lagerstätte zeigt eine ausgeglichene REE-Verteilung neben einer Anreicherung der leichten, mittelschweren und schweren Seltenerdelemente, einschließlich aller 5 als “kritisch” betrachteten REEs wie zum Beispiel Neodym, Europium, Dysprosium, Terbium und Yttrium.

Die Seltenerdelemente (REE) auf Ashram kommen in einer einfachen und gut verstandenen Mineralogie vor. Die REE sind in erster Linie in dem Mineral Monazit und in geringerem Umfang in den Mineralen Bastnäsit und Xenotim beherbergt. Diese Minerale dominieren die gegenwärtig bekannten wirtschaftlichen Extraktionsverfahren für REEs.

Ein vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachten (Preliminary Economic Assessment, “PEA”), das im Mai 2012 von SGS-Geostat aus Montreal (Blainville) (siehe Pressemitteilung vom 24. Mai 2012) angefertigt wurde, skizziert eine sehr solide Wirtschaftlichkeit des Ashram-Projekts. Das PEA basiert auf einem Tagebaubetrieb (4.000 Tonnen pro Tag) mit einer Lebenserwartung der Mine von 25 Jahren (300 Jahre bei wirtschaftlichem Cut-Off falls Tagebau- und Untertagebauentwicklung), einem Kapitalwert (Net Present Value, NPV) vor Steuer und vor Finanzierung in Höhe von 2,32 Mrd. CAD bei einem Abzinsfaktor von 10 %, einem internen Zinsfuß (Internal Rate of Return) vor Steuer/vor Finanzierung von 44 % und einer Amortisationszeit vor Steuer/vor Finanzierung von 2,25 Jahren.

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, betreute die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.


Im Namen des Board of Directors
COMMERCE RESOURCES CORP.

“David Hodge”
David Hodge
President und Director
Tel: +1.604.484.2700

E-Mail: info@commerceresources.com
Web: http://www.commerceresources.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Unternehmensmeldung.