Commerce Resources Corp. berichtet über den neuesten Stand der Phase II des Bohrprogramms 2015 auf der Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram

September 14, 2015

Vancouver, British Columbia, Kanada. 14. September 2015. Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE; OTCQX: CMRZF) (das „Unternehmen“ oder „Commerce“) berichtet über den neuesten Stand der Phase II des Bohrprogramms 2015, das zurzeit auf der Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram (100 % Commerce Resources) im Norden der kanadischen Provinz Quebec im Laufen ist.

Bis dato wurden 17 Bohrungen (EC15-140 mit 156) mit einer Gesamtlänge von ca. 732,14 m (8 HQ-Bohrungen mit 851,95 m Gesamtlänge, 9 NQ-Bohrungen mit 380,19 m Gesamtlänge) niedergebracht. Die Zielsetzung der Phase II des Programms ist, die Feldarbeiten hinsichtlich der Ressourcenauffüllung, der Bewertung der Infrastruktur des Minengeländes und der hydrogeologischen Testarbeiten als Teil der laufenden Machbarkeitsvorstudie (Pre-feasibility Study, PFS) durchzuführen.

Das Unternehmen hat jetzt das geplante Programm zur Bewertung der Infrastruktur des Minengeländes abgeschlossen. Dies schließt geotechnische Bohrungen und ein Probenentnahmeprogramm, Bohrungen zum Ausschluss einer etwaigen Vererzung (Condemnation Drill Holes), Kartierungen und Überwachung der Brunneninstallationen ein. Der Großteil dieser Arbeiten wurde an den Standorten der Aufbereitungsanlage und der Lagerplätze der Aufbereitungsrückstände (Tailings Management Facility, TMF) abgeschlossen, sie schlossen aber ebenfalls die Baugrunduntersuchungen an den Standorten des geplanten Damms und der Landebahn ein. Die Bohrarbeiten auf diesen Standorten (Aufbereitungsanlage und TMFs) umfassten 16 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 529 m, wobei die meisten Bohrungen nur bis in geringe Tiefen von 5 bis 60 m (15 Bohrungen) niedergebracht wurden. Eine Bohrung zum Ausschluss einer etwaigen Vererzung wurde bis in eine Tiefe von 143 m niedergebracht.

Die kurzen Bohrungen wurden in erster Linie zur Bestätigung der Tiefenlage des Festgesteins und zum Sammeln von Proben aus dem darüber lagernden Lockergestein (Shelby Tube, „dünnwandiges Entnahmerohr“/Schlitzsonde) benötigt, um die Bodenart und das Tragvermögen festzustellen. Die gesammelten Proben wurden zur Analyse an Laboratoires d’Expertises de Québec ltée geschickt. Ferner wurden gezielt repräsentative Proben zum Ausschluss einer Vererzung gesammelt und werden an Activation Laboratories in Ancaster in Ontario geschickt. Für die Analyse der Hauptoxide wird die Fusions-ICP, für die Seltenen Erden die ICP-MS und für Fluor die Fusions-ISE verwendet.

Obwohl die Probenanalyse noch nicht abgeschlossen wurde, deutet die Feldinterpretation der bis dato abgeschlossenen Arbeiten an, dass die Standorte für die geplante Infrastruktur geeignet sind.

Zusätzlich wurde eine 203 m lange Bohrung (EC15-0143) als eine Bohrung zur Ressourcenauffüllung am Nordende der Lagerstätte niedergebracht. Proben wurden entnommen und werden zur Analyse an Activation Laboratories geschickt.

Das restliche Programm wird laut Erwartungen Folgendes einschließen:

  • Abschluss der restlichen Bohrungen zur Ressourcenauffüllung.
  • Eine einzige Bohrung, die auf eine Schwerkraftanomalie in der Nähe des Südendes der Lagerstätte zielt, die mit der auf Ashram vorkommenden mittelschweren und schweren Seltenerdelement-Oxidevererzung in Verbindung stehen könnte.
  • Installation hydrogeologischer Geräte in mehreren früher gebohrten Bohrlöchern.
  • Abteufen einer Bohrung mit einem HQ-Durchnesser am Nordende der Lagerstätte, die für einen Pumpentest verwendet wird.

Weitere Aktualisierungen werden im Laufe des Programms folgen. Die Machbarkeitsvorstudie ist im Gange und die Ergebnisse der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Programme werden neben anderen notwendigen technischen Daten einschließlich geologischer und technischer Studien in die PFS aufgenommen werden. Die Kosten und Vorteile werden darin detaillierter beschrieben werden.

Offenlegung gemäß NI 43-101

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, betreute die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Lagerstätten seltener Metalle und Seltenerdelement-Lagerstätten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram im Norden Quebecs und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia, Kanada.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Commerce Resources Corp.
Chris Grove, President & Director
Suite 1450 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC, Canada V6C 1H2
Tel. +1 (604) 484-2700
Fax +1 (604) 681-8240
Email: info@commerceresources.com
http://www.commerceresources.com/

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.