Commerce Resources Corp. berichtet über den neuesten Stand der metallurgischen Programme für die Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram

December 10, 2014

Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE) (das “Unternehmen” oder “Commerce”) berichtet über den neuesten Stand der metallurgischen Programme für die Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram. Die primären Zielsetzungen der aktuellen Programme ist die Demonstration des gesamten Flowsheet (Mini-Pilotanlage/ Testarbeiten im Labormaßstab) bis hin zur Produktion mehrerer Kilogramm eines absatzfähigen Seltenerdelement-Karbonatmischprodukts (Rare Earth Carbonate Concentrate, REC) sowie die Produktion einer Probe eines sehr reinen Seltenerdelement-Chlorid-Mischkonzentrats zur weiteren Herstellung einer Produktvielfalt.

Der Präsident der Commerce Resources, Chris Grove, erklärt: “Dies sind signifikante Ergebnisse, die weitere Fortschritte bei den Grundlagen für unsere REE-Lagerstätte Ashram zeigen. Wir haben Glück, dass wir in der Lage sind, sowohl im Labor als auch im Gelände Programme durchzuführen, die unser Weltklasse-Projekt avancieren und zusätzlich das Interesse, das wir aus der Branche erhalten, anerkennen.”

Die wichtigsten Punkte:
  • Reproduktion des Basis-Flotations-Flowsheet unter Verwendung verschiedener Ausgangsmaterialien von Ashram.
  • Verbesserung der Gehalte des Flotationskonzentrats.
  • Verbesserung der Ausbringungsraten des Flotationskonzentrats.
  • Erweiterung des anfänglichen Programms zur Produktion von 500 g eines Seltenerdelement-Chlorid-Mischkonzentrats von hoher Reinheit. Eine weitere Demonstration zur Produktvielseitigkeit wird erwartet.
  • Demonstration der erfolgreichen HCl-Regeneration für eine synthetische Lösung mit bis zu 66 % Rückgewinnung in eine konzentrierte 24 bis 26prozentige HCl-Lösung.
Die aktuellen Testarbeiten zielen auf die Optimierung der Vermahlungs- und Flotationskreisläufe im Vorfeld der Realisierung einer Flotations-Minipilotanlage, deren Inbetriebnahme Ende Januar 2015 im Zeitplan liegt.

Die jüngsten Arbeiten haben die früher erzielten Flotationsgehalte und Ausbringungsraten erfolgreich reproduziert und verbessert. Dies bestätigt weiter die Robustheit des bis dato entwickelten Basis-Flowsheet [Testabfolge von Flotation + HCl-Laugung + WHIMS], das hochgradige Mineralkonzentrate von >40 % TREO bei >70% Ausbringung produzierte. In folgender Tabelle wurden ausgewählte Flotationskonzentratergebnisse zusammengefasst.

Die Tabelle 1: Jüngste Flotationsergebnisse Im Vergleich mit Basislinie

Test Stage Mineral Concentrate
(% TREO)
Recovery
(%)
Mass Pull
(%)
55-25/279 Flotation 17% 73% 9%
55-25/298 Flotation 13% 78% 12%
III Ro 002 Flotation 12% 77% 14%
58.34 R+S Flotation 9% 87% 18%
III Ro 004 Flotation 10% 81% 17%
Baseline Flotation 9% 81% 17%


Es wird erwartet, dass Verbesserungen am Basis-Flotationskonzentrat (9 % TREO bei Ausbringungsrate von 81 % und 17 % Mass Pull (Konzentratmenge als Prozentsatz des Anlagendurchsatzes)) die Leistung der nachfolgenden HCl-Vorlaugung (d.h. ein geringerer Säureverbrauch) und WHIMS-Stufen (Cleaner Separation) verbessern werden. Dies wird möglicherweise zu einem noch reichhaltigeren Mineralkonzentrat und/oder höheren Ausbringungsraten führen, als bisher erzielt (44 % bei Ausbringungsrate von 71 %). Eine vereinfachte Version des Basis-Flowsheet ist unten zu sehen.

Abbildung 1: Ashram Basis-Flowsheet für Produktion eines hochgradigen (>40 % TREO) Mineralkonzentrats

TREO_Base_Flowsheet.jpg



Sowohl die Mineralaufbereitung als auch die hydrometallurgischen Tests werden parallel durchgeführt, um den Zeitplan für eine vollständige Demonstration des Flowsheet (Mini-Pilotanlage/ Testarbeiten im Labormaßstab) optimal zu avancieren.

Zusätzlich zu einem REC-Mischprodukt wird der Flowsheet-Kreislauf jetzt auch ungefähr 500 g eines sehr reinen Seltenerdelement-Chlorid-Mischkonzentrats (d. h. erfüllt die Verunreinigungstoleranz der typischen industriellen Weiterverarbeiter) zur Bewertung durch Weiterverarbeiter und strategische Investoren produzieren. Das Seltenerdelement-Chlorid-Mischkonzentrat ist ein verbreiteter Rohstoff für Separationsanlagen weltweit und das Ashram-Flowsheet kann einfach modifiziert werden, um dieses Konzentrat sowie ein REC-Mischkonzentrat zu produzieren. Dies demonstriert weiter die Vielseitigkeit dieses metallurgischen Flowsheets.

Die Tests des hydrometallurgischen Flowsheets haben sich zuerst auf die HCl-Rückgewinnung aus dem Vorlaugungskreislauf konzentriert. Die vorläufigen Ergebnisse an synthetischen Proben deuten an, dass eine Rückgewinnung von mindestens 66 % in eine ca. 24 bis 26prozentige Lösung erzielbar ist. Dies legt nahe, dass die Rückgewinnung eines Großteils der in der Vorlaugung verbrauchten Säure erzielt und dem Kreislauf wieder zugeführt werden kann. Dies wird die Betriebskosten signifikant reduzieren.

NI 43-101 Angabe
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, betreute die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Eric Larochelle, Eng, und Alain Dorval, Eng., Manager- Process, Mining and Mineral Processing., bei Roche Ltd, Consulting Group, gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Personen, überprüften die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.


Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Lagerstätten seltener Metalle und Seltenerdelement-Lagerstätten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia, Kanada.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
COMMERCE RESOURCES CORP.

“Chris Grove”
Chris Grove
President
Tel: +1 604.484.2700


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Forward-Looking Statements
This news release contains forward-looking information which is subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ from those projected in the forward-looking statements. Forward looking statements in this press release include but are not limited to reference to the objectives of the current programs; to produce a sample of high purity mixed RE concentrate; implementation of a flotation mini pilot plant for January 2015; anticipated improvements to the baseline floatation concentrate; improving the performance of the HCI pre-leach; producing a mineral concentrate of higher grade and recovery than previously produced; recovery of 66% into a solution of ~24-26% concentration and projections that the majority of acid consumed in the pre-leach may be recovered and fed back into the circuit to significantly reduce costs.

These forward-looking statements are based on the opinions and estimates of management and its consultants at the date the information is disseminated. They are subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ materially from those projected in the forward-looking information. Risks that could change or prevent these statements from coming to fruition include changing costs for mining and processing and their impact on the cut off value established; increased capital costs; changing forecasts of mine production rates; the timing and content of upcoming work programs; geological interpretations based on drilling that may change with more detailed information; potential process methods and mineral recoveries assumption based on limited test work and by comparison to what are considered analogous deposits that with further test work may not be comparable; the availability of labour, equipment and markets for the products produced; market pricing for the products produced; and despite the current expected viability of the project, conditions changing such that the minerals on our property cannot be economically mined, or that the required permits to build and operate the envisaged mine can be obtained. The forward-looking information contained herein is given as of the date hereof and the Company assumes no responsibility to update or revise such information to reflect new events or circumstances, except as required by law.