Commerce Resources Corp. durchteuft 2,3% TREO auf 172,89 m auf der Eldor Liegenschaft in Quebec; Schwere Seltene Erden-Anteil von bis zu 45%

January 27, 2011

27. Januar 2011 - Commerce Resources Corp. (FSE: D7H, TSXv: CCE, OTCQX: CMRZF) (das “Unternehmen” oder “Commerce”) ist erfreut, berichten zu können, dass es die analytischen Ergebnisse der verbleibenden fünf Bohrlöcher des Bohrprogrammes 2010 auf der Ashram Seltene Erden Zone erhalten hat. Die Ashram Seltene Erden Zone liegt auf dem Eldor Projekt in Nord-Quebec, das zu 100% im Besitz des Unternehmens ist. Die Höhepunkte lauten wie folgt:

Bohrung EC10-045: 309,18 m mit 1,99% Seltene Erden Oxide (“TREO”; total rare earth oxides), einschließlich 172,89 m an 2,3% TREO.

Bohrung EC10-044: 239,66 m mit 1,78% TREO, einschließlich 71,11 m mit 2,19% TREO sowie in einzelnen Proben schwere und mittlere Seltene Erden Oxide-Anteile (MREO+HREO) von bis zu 45,3%.

Besonders wichtig ist, dass die Zone mit mittlere bis schwere Seltene Erden Oxide-Anreicherung, die zuvor in EC10-047 identifiziert wurde (siehe Unternehmensmitteilung vom 24. November 2010), auch 110 m in östlicher Richtung in Bohrung EC10-044 mit 15,7% MREO+HREO über 55,56 m evident ist. Dieser Abschnitt schließt 17,13 m mit 19,8% sowie einem Spitzenwert von über 45% MREO+HREO ein. TREO-Gehalte innerhalb der angereicherten Zone reichen von 0,75% bis zu 2,2%. Die angereicherte Zone ist ebenfalls in EC10-045 mit 13,2% MREO+HREO über 19 m sichtbar. MREO umfassen die Elemente von Samarium bis Gadolinium, während HREO die Elemente von Terbium bis Lutetium plus Yttrium einschließen.

Es scheint, dass die Seltene Erden-Fraktionierung während der Bewegung der Seltenen Erden in der Ashram Zone aufgetreten ist, was zu Einschlüssen oder Zonen an MREO und HREO-Anreicherung geführt hat. Dies ist für Seltene Erden-Erzkörper in Karbonatit-Muttergestein sehr ungewöhnlich, da diese typischerweise mit leichten Seltenen Erden angereichert sind und nur geringe Anteile der wertvollen schweren Seltenen Erden enthalten. Die Entdeckung einer oberflächennahen, angereicherten MREO- und HREO-Zone auf Eldor ist signifikant und deren Abgrenzung wird eine Priorität für zukünftige Bohrungen sein.

Die vollständigen Ergebnisse lauten wie folgt:

Bohrung # Von (m) Bis (m) Abschnitt (m) TREO (%)
EC10-045 5,30 314,48 309,18 1,99
einschließlich 121,39 294,28 172,89 2,30
oder 195,61 249,00 53,39 2,51
EC10-044 3,00 242,66 239,66 1,78
einschließlich 158,54 229,65 71,11 2,19
EC10-043 10,68 378,51 367,83 0,88
einschließlich 55,88 105,12 49,24 1,22
EC10-042 9,48 286,78 277,30 1,13
einschließlich 32,64 95,18 62,54 1,60
einschließlich 208,92 215,16 6,24 2,09
EC10-039 1,00 348,96 347,96 0,86
einschließlich 251,69 348,96 97,27 1,27

* Alle Proben wurden von den Laboratories of Ancaster, Ontario untersucht, wobei die Analysemethode acht angewendet wurde, die Seltene Erden und Spurenelemente durch die Fusionsmethode ICP und ICP/MS ermittelt. Die Fluor-Analyse wird derzeit zusammengestellt. Die vier häufigsten Seltenen Erden, die die obig angegebenen TREO ausmachen, sind Cer, Lanthan, Neodym und Praseodym.

Das Bohrprogramm 2010 auf der Ashram Seltene Erden Zone umfasste 12 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 3.312,67 m. Die Seltene Erden-Mineralisierung tritt innerhalb eines Areals von über 650 m in ost-westlicher Richtung und 350 m in nord-südlicher Richtung sowie bis auf eine Tiefe von 365 m. Die Mineralisierung bleibt nach Norden, Süden, Osten und in die Tiefe offen und ist nach Westen hin nicht völlig eingeschränkt.

Eine NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung, die auf den ersten 12 Bohrungen auf der Ashram Seltene Erden Zone basieren wird, wird in Kürze von SGS Geostat Ltd. (“SGS”) in Montreal, Quebec vorgelegt werden. Alle Explorationsdaten wurden an SGS übermittelt und ein Liegenschaftsbesuch hat ebenfalls stattgefunden. Es wird erwartet, dass die Ressourcenschätzung innerhalb des ersten Quartals 2011 fertiggestellt werden wird. Sie wird veröffentlicht werden, sobald die Informationen vorliegen.

Darüber hinaus wurde Cartwright Drilling Inc. mit Sitz in Goose Bay, Labrador damit beauftragt, ein Winterbohrprogramm von mindestens 3.000 m auf der Ashram Seltene Erden Zone unter Anwendung einer Bohranlage, die ein Tiefevermögen von über 600 m hat, durchzuführen. Das Bohrprogramm soll Ende Februar beginnen und anhalten, solange das Wetter es erlaubt. Vertikale Bohrungen ausgehend vom Teich im Zentrum der Zone werden auf die Tiefenausdehnung der Mineralisierung abzielen und die östlichen und nördlichen Grenzen definieren. Die Explorationsarbeiten, die bis dato durchgeführt wurden, deuten darauf hin, dass die höchsten Konzentrationen und die Zone mit MREO+HREO-Anreicherung innerhalb der nordöstlichen Grenzen der Lagerstätte liegen.

Das Unternehmen hat des Weiteren Roger Mitchell der Lakehead University in Ontario mit der Durchführung erster mineralogischer Untersuchungen der Seltene Erden-Mineralisierung auf der Ashram Zone beauftragt.

Umfassende Analyseergebnisse werden in Kürze neben einer Karte über die Lage der Bohrlöcher auf der Unternehmenswebseite unter /projects veröffentlicht werden.

Weitere Details zu Bohrungen EC10-039, 042, 043, 044 und 045

Die Bohrungen EC10-044 (230° Richtungswinkel, 45° Neigungswinkel) und EC10-045 (vertikal) befinden sich ca. 110 m östlich von EC10-047 und 80 m nord-nordwestlich von EC10-028. Sie wurden von derselben Bohrunterlage niedergebracht und durchteuften Mineralisierung direkt von der Oberfläche über ihre gesamte Länge hinweg.

EC10-045 ergab einen der mächtigsten 2+% TREO-Abschnitte bis dato; die Mineralisierung nahm zur Tiefe hin zu (die letzte Probe ergab 2,36% TREO). EC10-044 folgte einem ähnlichen Muster.

Die beiden Bohrungen bekräftigen das Potenzial der Lagerstätte für ausgedehnte, oberflächennahe Seltene Erden-Mineralisierung und bestätigen die Anwesenheit einer signifikanten oberflächennahen Zone an MREO+HREO-Anreicherung.

Die Bohrungen EC10-042 (230° Richtungswinkel, 45° Neigungswinkel) und EC10-043 (50° Richtungswinkel, 45° Neigungswinkel) wurden von derselben Bohrunterlage niedergebracht und befinden sich ca. 160 m östlich von EC10-029. Nahe des Schachtansatzpunktes existiert ein Kontakthof; EC10-042 hat Gestein des A-Zonen Types direkt von der Oberfläche durchteuft, während EC10-043 auf stark heterogene Brekzien, die aus der A- und B-Zone oder ähnlichen lithologischen Zonen bestehen, gestoßen ist. Dies wird als hydrothermale Brekzie im Spätstadium mit gewöhnlichem Fluorit und verschieden großen Gesteinsbruchstücken interpretiert.

EC10-039 (230° Richtungswinkel, 75° Neigungswinkel) untersuchte das Zentrum der niedrigen magnetischen Bodensignatur, die die Ashram Seltene Erden Zone definiert. Es endete vorzeitig bei einer Tiefe von 348,96 m und konnte das Ziel nicht angemessen untersuchen, da der Bohrer sein maximales Tiefevermögen erreichte. Die TREO-Mineralisierung in dieser Bohrung ist im Vergleich zu EC10-043 weniger gleichmäßig; der TREO-Gehalt nimmt jedoch in der Tiefe zu und die letzten 6,42 m ergaben 1,72% TREO.

Erste Bohrungen auf der Ashram Zone wiesen auf ein kegelförmiges Lagerstättenmodell hin, wobei Gestein der A-Zone das Zentrum einnimmt und nach außen hin von der B- bzw. BD-Zone eingefasst ist. Die zusätzlichen Bohrungen deuten auf einen Lopolith ähnlichen Erzkörper (Schüsselform) hin; dessen Boden muss jedoch noch durchörtert werden und die Lagerstätte bliebt in die Tiefe hin offen. Unter Annahme dieses geologischen Modell entsprechen die Bohrungen EC10-044 und 045 nahezu der wahren Mächtigkeit.

Die bis dato gewonnenen Bohrdaten deuten darauf hin, dass der TREO-Gehalt nach Norden zunimmt, wo die Lagerstätte weiterhin offenbleibt. Der Gehalt scheint ebenfalls in die Tiefe hin zuzunehmen, wie von EC10-027, 028. 044, 045, 046 und 047 bewiesen.

Die Eldor Liegenschaft erstreckt sich über einen Karbonatitkomplex innerhalb des Labrador Through in Nord-Quebec ca. 130 km südlich der Stadt Kuujjuaq. Die Liegenschaft ist zu 100% im Besitz des Unternehmens und umfasst 404 Claims mit einer Gesamtfläche von 19.006 ha.

Es steht ausreichend Betriebskapital zur Verfügung, um alle Erschließungs- und Explorationspläne des Unternehmens abzuschließen. Das Unternehmen hat ca. $11 Mio. CAD in Kapital und Anlagen.

Wechsel des Wirtschaftsprüfers

Das Unternehmen gibt ebenfalls bekannt, dass es Wirtschaftsprüfer gewechselt hat. Auf Wunsch des Unternehmens hat BDO Canada LLP (“BDO”) sein Amt als Wirtschaftsprüfer des Unternehmens niedergelegt. Chang Lee, LLP, Chartered Accountants (“Chang Lee”) wurden als Nachfolger berufen. Der Prüfungsausschuss und das Board of Directors des Unternehmens haben der Berufung von Chang Lee als Nachfolger zugestimmt.

Es gab keine Bedenken in BDOs Berichten für die letzten beiden Geschäftsjahre oder für den Zeitraum, der dem letztveröffentlichten Prüfungsbericht folgt und der Resignierung von BDO vorausgeht. Es gab keine meldepflichtigen Ereignisse zwischen dem Unternehmen und BDO oder zwischen dem Unternehmen und Chang Lee.

In Übereinstimmung mit der kanadischen Rechtsvorschrift NI 51-102 wurde eine Mitteilung zum Wechsel des Wirtschaftsprüfers mit den erforderlichen Briefen des ehemaligen Wirtschaftsprüfers und des Nachfolgers durch SEDAR eingereicht.

NI 43-101 Bekanntmachung

Darren Smith, P. Geol., eine gemäß der kanadische Rechtsvorschrift NI 43-101 “Qualifizierte Person”, hat die Erstellung der technischen Informationen in dieser Unternehmensmeldung überwacht.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Tantal-, Niob- und Seltene Metalle-Lagerstätten, die ein Potenzial für wirtschaftliche Konzentrationen und große Tonnengehalte aufweisen. Das Unternehmen konzentriert sich im Besonderen auf die Entwicklung seiner Upper Fir Tantal- und Nioblagerstätte, Teil des Blue River Projekts in British Columbia, Kanada. Es exploriert darüber hinaus das Eldor Projekt in Nord-Quebec und das Carbo Projekt im Norden von British Columbia .

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmenswebseite unter www.commerceresources.de oder kontaktieren Sie die Investor Relations-Abteilung unter +1.604.484.2700 oder info@commerceresources.com.

Im Namen des Board of Directors
COMMERCE RESOURCES CORP.

David Hodge
President und Director
Tel: +1.604.484.2700
E-Mail: info@commerceresources.com
Web: http://www.commerceresources.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Unternehmensmeldung.

Vorausblickende Aussagen
Diese Unternehmensmitteilung könnte zukunftsorientierte Informationen enthalten und unterliegt einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse grundlegend von denen, die in vorausblickenden Aussagen anvisiert wurden, unterscheiden. Zukunftsorientierte Informationen basieren auf der Meinung und den Schätzungen des Managements und seiner Berater zum Zeitpunkt, an dem die Informationen geleistet wurden. Es unterliegt einer Reihe an Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ereignisse und Ergebnisse grundlegend von denen, die in vorausblickenden Informationen anvisiert wurden. Informationen basieren auf begründeten Annahmen, die die zeitliche Planung und den Inhalt der Ressourcenschätzung auf der Eldor Liegenschaft, zukünftige Arbeitsprogramme sowie geologische Interpretationen der Eldor Liegenschaft einschließen, aber nicht darauf beschränkt sind. Vorausblickende Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und unterliegen daher inhärenten Risiken und Unsicherheiten. Die eigentlichen Ereignisse können sich grundlegend von denen, die in solchen Aussagen anvisiert werden, unterscheiden.

Die vorausblickenden Informationen in diesem Dokument beziehen sich auf das heutige Datum und das Unternehmen übernimmt keinerlei Verantwortung, diese Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Es sei denn, es ist rechtlich erforderlich.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.