Commerce Resources Corp. erbohrt 2,47 % TREO über 123,41 m und dehnt die Vererzung von mittelschweren und schweren Seltenerdelementen auf der Ashram-Lagerstätte in Nord-Quebec weiter aus

December 07, 2011

Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE; OTCQX: CMRZF) gibt die Analysenergebnisse von weiteren 11 Bohrungen bekannt, die im Rahmen des Sommer-/Herbstexplorationsprogramms auf der Seltenerdelement-(Rare Earth Element, „REE“)-Lagerstätte Ashram auf dem Eldor-Projekt im Norden der kanadischen Provinz Quebec niedergebracht wurden. Bis dato wurden 33 Bohrungen niedergebracht. Für 18 Bohrungen stehen die Ergebnisse noch aus.

Das Sommer-/Herbstprogramm liefert weiterhin lange Bohrabschnitte mit einer REE-Vererzung, einschließlich mehrerer, die außerhalb des Bereichs liegen, der zur Berechnung der anfänglichen NI 43-101 konformen Ressourcenschätzung herangezogen wurde. Folgend die wichtigsten Ergebnisse:

- Bohrung EC11-064: 491,05 m mit 2,04 % Total Rare Earth Oxides („TREO”, Gesamtseltenerdelement-Oxide)

- Bohrung EC11-068: 218,74 m mit 2,20 % TREO

-Bohrung EC11-059: 123,41 m mit 2,47 % TREO

Die Seltenerdelement-Vererzung auf Ashram erstreckt sich jetzt ca. 700 m in Streichrichtung, über 500 m quer dazu und bis in Tiefen von über 600 m. Die Vererzung bleibt nach Norden, Süden und zur Tiefe hin offen. Nach Westen und Osten zu wurde sie noch nicht vollständig abgegrenzt.

Ausdehnung der Anreicherung mit mittelschweren und schweren Seltenerdelementen

Die mit mittelschweren und schweren Seltenerdelement-Oxiden („MHREO“) angereicherte Zone wird auf Ashram weiter ausgedehnt. Die Bohrungen EC11-062, 063, 073 und 074 lieferten signifikante Abschnitte, die die Zone bis ca. 100 m südwestlich der Bohrung EC10-047 ausdehnen. Die Zone verbleibt an oder nahe der Oberfläche und hat üblicherweise Gehalte von 10 bis 20 % MHREO bei 1,20 bis 1,80 % TREO, wobei Spitzengehalte einzelner Proben von >20 % MHREO nicht selten sind.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser mit mittelschweren und schweren Seltenerdelementen angereicherten Zone schließen ein EC11-062 mit 13,1 % MHREO über 43,32 m, EC11-063 mit 12,7 % MHREO über 72,45 m, EC11-073 mit 14,9 % MHREO über 52,02 m sowie EC11-074 mit 15,0 % MHREO über 4,51 m und 10,4 % MHREO über 39,94 m.

Eine Karte mit den Bohrstellen und detaillierten Analysenergebnissen wird auf der Webseite des Unternehmens, http://www.commerceresources.com/s/Eldor.asp veröffentlicht werden.

Folgend die vollständigen Ergebnisse:

Streichen/Einfallen

()

Bohrung

von(m)

bis

(m)

Abschnitt(m)

TREO (%)

MHREO

(% der TREO)

Neodym- Oxid

(% der TREO)

230/45

EC11-058

2.95

60.10

57.15

1.83

6.3

14.7

Einschl.

14.22

52.50

38.28

2.10

5.5

13.8

MHREO Zone

2.95

14.22

11.27

1.31

10.2

16.2

0/90

EC11-059

0.68

289.29

288.61

2.03

5.4

15.6

Einschl..

34.14

157.55

123.41

2.47

4.6

14.3

oder

119.76

157.55

37.79

2.69

3.8

13.8

MHREO Zone

0.68

32.20

31.52

1.61

11.2

18.9

230/45

EC11-060

4.57

61.03

56.46

2.05

6.6

15.5

Einschl.

32.00

61.03

29.03

2.24

5.5

15.1

MHREO Zone

23.79

32.00

8.21

1.49

11.4

17.6

230/75

EC11-061

4.03

166.27

162.24

1.48

7.0

18.1

Einschl.

4.03

72.85

68.82

1.72

8.0

17.6

Einschl.

149.04

166.27

17.23

2.37

3.7

14.2

230/45

EC11-062

4.20

130.53

126.33

1.49

9.4

18.2

Einschl.

74.14

103.12

28.98

1.88

6.7

16.0

MHREO Zone

4.20

47.52

43.32

1.40

13.1

20.3

230/75

EC11-063

3.89

219.38

215.49

1.78

7.6

16.6

Einschl.

76.34

158.32

81.98

2.05

6.4

15.7

Einschl.

201.00

209.75

8.75

3.03

2.7

11.8

MHREO Zone

3.89

76.34

72.45

1.41

12.7

19.0

0/90

EC11-064

2.87

493.92

491.05

2.04

5.8

15.9

Einschl.

357.86

389.00

31.14

2.66

4.0

14.1

Einschl.

442.00

454.64

12.64

3.00

3.4

13.6

MHREO Zone

92.07

96.21

4.14

1.86

12.6

18.9

320/45

EC11-065

3.85

114.77

110.92

1.67

6.8

17.0

Einschl.

3.85

42.41

38.56

1.89

7.0

16.1

Einschl.

67.72

92.00

24.28

2.15

3.9

14.0

MHREO Zone

42.41

52.23

9.82

1.09

16.0

28.2

225/45

EC11-068

272.13

562.16

290.03

1.95

5.0

15.9

Einschl.

277.53

496.27

218.74

2.20

4.7

15.2

oder

419.15

460.11

40.96

2.54

4.2

14.6

230/45

EC11-073

3.41

135.74

132.33

1.75

8.8

17.0

Einschl.

71.80

108.95

37.15

2.24

6.0

14.9

MHREO Zone

3.41

55.43

52.02

1.32

14.9

20.1

230/45

EC11-074

4.07

140.19

136.12

1.79

7.4

17.0

Einschl.

7.55

37.89

30.34

2.06

7.5

16.1

Einschl.

78.94

120.65

41.71

2.23

5.2

15.0

MHREO Zone

4.07

8.58

4.51

1.42

15.0

19.2

MHREO Zone

37.89

77.83

39.94

1.47

10.4

19.7

* Alle Proben wurden von den Activation Laboratories of Ancaster, Ontario untersucht, wobei die Analysemethode acht angewendet wurde, die die Hauptoxide, Selteneerdelemente und Spurenelemente durch die Fusionsmethode mit ICP und ICP/MS ermittelt zusätzlich zu Niob durch XRF und Fluor durch Methode 4F-F. Die vier häufigsten Seltenerdelemente (Rare Earth Elements, „REE“), die die obig angegebenen TREO ausmachen, sind Cer, Lanthan, Neodym und Praseodym.

*Die Bohrungen EC11-058, 059, 060, 061, 062, 063, 073 und 073 wurden mit einem BTW-Durchmesser niedergebracht. Die Bohrungen EC11-064, 065 und 068 haben einen NQ-Durchmesser. Die wahre Mächtigkeit der Abschnitte wurde nicht bestätigt. Streich- und Fallwerte wurden idealisiert.

Die Bohrungen EC11-058 bis 063, 073 und 074 wurden in der Vererzung angesetzt und zielten auf den westlichen Kontaktbereich der Lagerstätte und überprüften die Ausdehnung der mit MHREO angereicherten Zone. Die Bohrungen EC11-064, 065 und 068 überprüften die Norderstreckung der Lagerstätte, wobei die Bohrungen EC11-064 und 065 in der Vererzung angesetzt wurden. EC11-068 wurde im Calico-Karbonatit angesetzt und erreichte einen stark vererzten Magnesium-Karbonatit in der Tiefe.

Ferner weist die Ashram-Zone eine deutliche Europium-Anreicherung auf, die weltweit unter den höchsten bekannten Anreicherungen rangiert. Die meisten nicht lateritischen Karbonatite beherbergen eine Standardverteilung an Europium (allgemein <0,40 %) im Vergleich mit den anderen Seltenerdelementen. Ashram ist jedoch mit Europium innerhalb der Gesamtlagerstätte (0,52 %) angereichert und in der zentralen MHREO-Zone beträchtlich angereichert. In dieser Zone kann es 1,2 % des gesamten REO-Gehalts über beachtliche Mächtikeiten (z.B. in EC10-047 und EC11-056) übersteigen. Dies steht im Gegensatz zu den meisten in alkalischen und peralkalischen Gesteinen beherbergten Lagerstätten, die üblicherweise eine Europium-Verarmung aufweisen, da es dazu tendiert, sich während der Kristallisation in den Feldspäten abzuscheiden. Karbonatitsysteme wie Eldor haben einen Feldspatmangel und unterliegen nicht diesem Prozess. Neben Europium ist die Ashram-Lagerstätte beträchtlich an Dysprosium und Neodym angereichert (Neodym übersteigt durchwegs 15 % der TREO). Dies lässt sich gut mit anderen fortgeschrittenen Seltenerdelement-Lagerstätten vergleichen.

Weitere Ergebnisse werden erwartet

Das 2011-Sommer-/Herbstgeländeprogramm wurde am 1. Dezember mit dem Rücktransport der letzten Arbeitsmannschaft aus dem Camp abgeschlossen. Insgesamt wurden 33 Bohrungen (10.120 Bohrmeter) niedergebracht, davon 26 Bohrungen (9.012 Bohrmeter) auf der Seltenerdelement-Zone Ashram und 7 Bohrungen (1.108 Bohrmeter) auf regionalen Zielgebieten. Die Analysenergebnisse der restlichen Bohrungen werden nach Eintreffen bekannt gegeben. Die Zusammenstellung der Daten der regionalen Ergebnisse ist im Gange sowie metallurgische und mineralogische Studien und Umweltstudien auf der Ashram-Lagerstätte in Vorbereitung eines vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachtens (Preliminary Economic Assessment („PEA“).

Die Eldor-Liegenschaft befindet sich in Nord-Quebec ca. 130 km südlich der Stadt Kuujjuaq und 100 km nördlich Adriana Resources Inc. Lac-Otelnuk-Eisenlagerstätte. Die Liegenschaft ist zu 100% im Besitz des Unternehmens und umfasst 404 Claims mit einer Gesamtfläche von 19.006 ha.

NI 43-101 Bekanntmachung


Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., eine gemäß der kanadischen Rechtsvorschrift NI 43-101 “Qualifizierte Person” hat die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Unternehmensmitteilung überwacht.

Die mittelschweren und schweren Seltenerdoxide (Middle and Heavy Rare Earth Oxides, “MHREO”) sind als die Summe der mittelschweren (Sm2O3, Eu2O3, Gd2O3) und schweren Seltenerdoxide (Tb2O3, Dy2O3, Ho2O3, Er2O3, Tm2O3, Yb2O3, Lu2O3) zuzüglich Y2O3 definiert und werden als Prozentanteil des TREO-Gehalts angegeben.

Total Rare Earth Oxides (TREO) schließen ein: La2O3, Ce2O3, Pr2O3, Nd2O3, Sm2O3, Eu2O3, Gd2O3, Tb2O3, Dy2O3, Ho2O3, Er2O3, Tm2O3, Yb2O3, Lu2O3 und Y2O3.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. konzentriert sich auf die Steigerung des Unternehmenswertes durch die Entdeckung und Entwicklung von Seltenmetall- und Seltenerdelement-Lagerstätten in Kanada. Commerces Hauptprojekte sind das Tantal-Niob-Projekt Blue River in British Columbia und das Seltenerdelementprojekt Eldor in Quebec. Das Unternehmen wird an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol „CCE“, der Börse in Frankfurt unter dem Symbol „D7H“ und an der U.S. OTCQX unter dem Symbol „CMRZF“ gehandelt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmenswebseite unter www.commerceresources.de oder kontaktieren Sie die Investor Relations-Abteilung unter +1.604.484.2700 oder info@commerceresources.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Commerce Resources Corp.
David Hodge, President und Director
Suite 1450 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC, Canada V6C 1H2
Tel. +1 (604) 484-2700
Fax +1 (604) 681-8240
http://www.commerceresources.com/

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax+49 (711) 253592-33
http://www.axino.de/

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.