Commerce Resources Corp. gibt verbindliche Absichtserklärung mit NorFalco bekannt

April 07, 2016

Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE, OTCQX: CMRZF) (das „Unternehmen“ oder „Commerce“) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) mit NorFalco Sales („NorFalco“), eine Tochtergesellschaft der Glencore Canada Corporation, geschlossen hat.

Laut Konditionen der Absichtserklärung vereinbarte das Unternehmen, das NorFalco der einzige Lieferant der für das Projekt Ashram benötigten Schwefelsäure zu wettbewerbsfähigen Marktpreisen und Konditionen sein wird. Das Abkommen ist verbindlich und hat eine anfängliche Laufzeit von 5 Jahren. Es kann danach neu verhandelt werden.

Unternehmenspräsident Chris Grove sagte: “Wir sind begeistert, mit NorFalco zusammenzuarbeiten, da sie ein Branchenführer im Marketing, Handel und Vertrieb von Schwefelsäure sind. Diese Vereinbarung ist ein signifikanter erster Schritt, von dem wir erwarten, eine sinnvolle laufende Lieferbeziehung mit NorFalco zu sein. Die Natur der heutigen Vereinbarung liegt darin, dass es ein Vorteil für das Ashram-Projekt ist, da günstige Preise für eines der größten Projekt-Verbrauchsmaterialien verhandelt wurden. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit NorFalco.”

Die in dieser Pressemitteilung umrissene Information wird neben anderen technischen Daten einschließlich geologischer und technischer Studien in die laufende Vormachbarkeitsstudie aufgenommen werden. Darin werden die Kosten und Vorteile detaillierter beschrieben.

NI 43-101 Angabe

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, betreute die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Über die REE-Lagerstätte Ashram

Die REE-Lagerstätte Ashram liegt in Nunavik im Nordosten der kanadischen Provinz Quebec. Die Lagerstätte beherbergt eine erkundete Ressource von 1,6 Mio. Tonnen mit 1,77 % TREO, eine angezeigte Ressource von 27,7 Mio. Tonnen mit 1,90 % TREO und eine geschlussfolgerte Ressource von 219,8 Mio. Tonnen mit 1,88 % TREO. Mineralressourcen sind keine Mineralvorräte, da sie noch keine Wirtschaftlichkeit demonstriert haben.

Auf Ashram sind die REE in erster Linie in dem Mineral Monazit und in geringerem Umfang in den Mineralen Bastnäsit und Xenotim beherbergt. Diese Minerale dominieren die gegenwärtig bekannten wirtschaftlichen Extraktionsverfahren für REEs. Die Lagerstätte Ashram zeigt eine REE-Verteilung mit einer Anreicherung der entscheidenden und magnetisch abtrennbaren REEs (Nd, Pr, Eu, Tb, Dy und Y).

Ein vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachten (Preliminary Economic Assessment, „PEA“) wurde von SGS-Geostat aus Montreal (Blainville) mit Stichtag 5. Juli 2012 angefertigt (überarbeitet 7. Januar 2015). Das PEA basiert auf einem Tagebaubetrieb (4.000 Tonnen pro Tag) mit einer anfänglichen Lebenserwartung der Mine von 25 Jahren, einem Kapitalwert (Net Present Value, NPV) vor Steuer in Höhe von 2,32 Mrd. CAD bei einem Abzinsfaktor von 10 %, einem internen Zinsfuß (Internal Rate of Return) vor Steuer/vor Finanzierung von 44 % und einer Amortisationszeit vor Steuer/vor Finanzierung von 2,25 Jahren.

Das Wirtschaftlichkeitsgutachten ist laut Definition von vorläufiger Art. Es schließt geschlussfolgerte Mineralressourcen ein, die geologisch als zu spekulativ betrachtet werden, um an ihnen wirtschaftliche Überlegungen durchzuführen, die es ermöglichen könnten, sie als Mineralvorräte zu klassifizieren. Mineralressourcen sind keine Mineralvorräte, da sie noch keine Wirtschaftlichkeit gezeigt haben. Der aktuelle technische Bericht über Ashram, datiert den 7. Januar 2015 erklärt, warum kein Fall nach Steuer eingeschlossen wurde und dass ein kombinierter Steuersatz von ca. 32,5 % für die gelten könnte.

Über NorFalco

NorFalco ist mit dem Marketing und dem Vertrieb von über 2 Mio. Tonnen Schwefelsäure im Jahr einer der größten Schwefelsäurehändler in Nordamerika. Durch die Muttergesellschaft Glencore hat NorFalco Exklusivzugang zur Schwefelsäureproduktion von vier großen nordamerikanischen Produzenten und zu einem konkurrenzlosen Schwefelsäureangebot und Vertriebsnetz. Ferner besitzt NorFalco Abnahmeabkommen mit mehreren Produzenten außerhalb des Glencore-Konzerns. NorFalcos vollständig integriertes Vertriebsnetz, einschließlich Eisenbahnwaggons, Lkws, Binnenschiffe, Hochseeschiffe, Umlade-Terminals und Import-Terminals, ist eines der ausgedehntesten und zuverlässigsten Vertriebsnetze in Nordamerika. Diese Produktions-, Marketing- und Vertriebsstärken helfen dabei, einem breiten Spektrum an Verbrauchern in über 20 verschiedenen Branchen eine ausgezeichnete Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Das Unternehmen ist ein Responsible Care® Unternehmen mit der Chemistry Industry Association of Canada. NorFalco bemüht sich darum, „mehr als nur H2SO4“ zu liefern. Das heißt, den Kunden Lösungskonzepte zu bieten, die es einfach gestalten, Schwefelsäure in einer sicheren und zuverlässigen Art und Weise zu bestellen, zu erhalten und zu verwenden.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Lagerstätten seltener Metalle und Seltenerdelement-Lagerstätten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram im Norden Quebecs und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia, Kanada.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Commerce Resources Corp.

Chris Grove, President & Director

Tel. +1 (604) 484-2700


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.