Commerce Resources Corp. macht Fortschritte bei der Abscheidung von Verunreinigungen aus Flussspatkonzentrat aus der Lagerstätte Ashram (Quebec)

September 24, 2020
View PDF

24. September 2020 - Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) (das „Unternehmen“ oder „Commerce“) freut sich, über weitere Fortschritte bei der Abscheidung und Entfernung von Verunreinigungen aus dem hochgradigen Flussspatkonzentrat, das aus Material aus der Seltenerdelement- und Flussspatlagerstätte Ashram in Quebec hergestellt wird, zu berichten.

Im Rahmen vorheriger Testarbeiten konnten Flussspatgehalte (CaF2) von mehr als 97 % CaF2 sowie die Spezifikationen für SiO2, Al2O3, Cl, Be und Cd erzielt werden (siehe Pressemeldung vom 28. Februar 2020). Seitdem wurden im Zuge zusätzlicher Untersuchungen die Standardspezifikationen für Pb, As und Hg bei gleichbleibend hohem CaF2-Gehalt (ca. 96,5 %) erreicht. Das Unternehmen kommt bei der Entfernung von Verunreinigungen mit mehreren anderen Elementen voran und näherte sich bei jüngsten Tests den Standardspezifikationen für Flussspat in saurer Qualität (Säurespat).

Die Testarbeiten zur Flussspatgewinnung werden von der Firma Hazen Research aus Colorado (USA) durchgeführt, die auch das Fließschema für die primäre Gewinnung von Seltenerdelementen (REE) entwickelt. Die Gewinnung von Flussspat aus der Lagerstätte Ashram wird als sekundäres Ziel gegenüber der primären REE-Gewinnung behandelt. Je nach Verfahrensansatz bei der Flussspatgewinnung kann die Entfernung von Verunreinigungen möglicherweise auch die gesamte REE-Gewinnung im Rahmen des Fließschemas erhöhen.

Die Lagerstätte Ashram ist nicht nur eines der weltweit größten Seltenerdelementvorkommen, sondern auch eines der größten Flussspatvorkommen der Welt. Die REE- und Flussspatproduktion wird derzeit von China dominiert. Ashram befindet sich in einer einzigartigen Position, um möglicherweise Versorgungsengpässen bei beiden dieser kritischen Rohstoffe entgegenwirken zu können. Sowohl REE als auch Flussspat werden vom US-Innenministerium, der Europäischen Union und der kanadischen Provinz Quebec als kritische/strategische Rohstoffe gewertet.

Der Markt für Flussspat

Flussspat ist ein wesentlicher Rohstoff für die Stahl- und Aluminiumindustrie sowie die chemische Industrie in Form von zwei marktfähigen Produkten, Säurespat und Hüttenspat.

Säurespat (> 97 % CaF2), der rund 60 % des Marktes ausmacht, wird hauptsächlich zur Synthese von Flusssäure (HF) und in weiterer Folge von Fluorchemikalien sowie zur Herstellung von Aluminiummetall verwendet, um die Verfahrenstemperaturen und den Energieverbrauch zu senken. Säurespat ist auch ein wichtiger Rohbestandteil von Materialien, die zur Verbesserung der Betriebsleistung von Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden.

Hüttenspat (> 60 % CaF2), der rund 40 % des globalen Marktes für Flussspat ausmacht, wird hauptsächlich als Flussmittel bei der Stahlherstellung verwendet, um die Schmelztemperatur zu senken, die Schlackenviskosität zu verringern und Verunreinigungen zu entfernen.

Ähnlich der aktuellen Dynamik bei Seltenerdelemente war China historisch gesehen der größte Exporteur von Flussspat. In den letzten drei Jahren hat sich China jedoch zu einem Nettoimporteur entwickelt. Dies hat zu einer erheblichen Preissteigerung für Flussspat und zu einem Marktinteresse der Industrie an neuen Quellen geführt.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist.Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

„Chris Grove“

Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: http://www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem: dass das Unternehmen Fortschritte bei der Entfernung von Verunreinigungen erzielen kann und dass die Entfernung von Verunreinigungen möglicherweise die gesamte REE-Gewinnung im Rahmen des Fließschemas erhöht. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden.Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, weitere Verunreinigungen zu entfernen, und dass dies selbst bei Entfernung nicht zu einer Erhöhung der REE-Gewinnung führt; sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung unseres Prozesses nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!