Commerce Resources Corp. schließt Phase I des Bohrprogramms 2015 auf der Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram ab

May 20, 2015

Commerce Resources Corp. (das “Unternehmen” oder “Commerce”) gibt bekannt, dass das Unternehmen die erste Phase seines Feldprogramms 2015 auf der Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram (100 % Commerce Resources) im Norden der kanadischen Provinz Quebec abgeschlossen hat. Das Winter-/Frühjahrs-Geländeprogramm 2015 umfasste Infill-Ressourcenbohrungen (Bohrungen in kleineren Abständen), geotechnische Bohrungen sowie Erkundungsarbeiten und hydrologische Testarbeiten in den Bohrlöchern. Insgesamt wurden 31 Bohrungen niedergebracht.

Die Hauptziele des Programms waren, das Vertrauensniveau der bestehenden Ressourcen durch Infill-Bohrungen von der gegenwärtigen Kategorie “geschlussfolgert” auf die Kategorien “angezeigt” und/oder “erkundet” anzuheben sowie die geotechnischen/geomechanischen und hydrogeologischen Arbeiten, die für die laufende Machbarkeitsvorstudie notwendig sind, abzuschließen. Alle notwendigen Arbeiten wurden wie geplant durchgeführt.

Der Großteil der ersten Phase der Arbeiten konzentrierte sich auf Infill-Bohrungen über Centre Pond (Zentralteich) am östlichen Rand der Lagerstätte sowie auf die mit mittelschweren und schweren Seltenen Erden angereicherte Zone MHREO (Bohrungen RC15-133 und 134). Insgesamt wurden 31 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von rund 4.146 Metern niedergebracht (Land: 15 Bohrungen mit 1.988 m Gesamtlänge; Teich: 16 Bohrungen mit 2.157 m Gesamtlänge).

Die Bohrungen schlossen sowohl Bohrungen mit NQ (47 mm) Kerndurchmesser (22 Bohrungen mit 2.903 m Gesamtlänge) als auch HQ (63 mm) Kerndurchmesser (9 Bohrungen mit 1.243 m Gesamtlänge) ein. Die einzelnen Bohrungen wurden bis in Tiefen von 7 m bis 239 m niedergebracht. Die Tabelle unten umreißt die Eigenschaften jeder Bohrung sowie den Zweck jeder Bohrung (d. h. Ressource, Hydrogeologie, Geotechnik und/oder Geomechanik).

Tabelle 1: Eigenschaften der Bohrungen und Zwecke

Bohrung Nr.End-tiefe
(m)
BohrkerndurchmesserLand/TeichZweck der Bohrung
RessourceHydrogeologieGeotechnikGeomechanik
EC15-110115NQCentre PondX---
EC15-111124NQCentre PondX---
EC15-112157NQCentre PondX---
EC15-113127NQCentre PondX---
EC15-114128NQCentre PondX---
EC15-11582NQCentre PondX---
EC15-116155NQCentre PondX---
EC15-117212NQLandX-X(1)X
EC15-118203NQLandXXX(1)X
EC15-119219NQLandXXX(1)X
EC15-120200NQCentre PondXXX(1)X
EC15-121223NQCentre PondXXX(1)X
EC15-122209NQCentre PondXXX(1)X
EC15-1239HQCentre Pond--X-
EC15-123A167NQCentre Pond-XX-
EC15-12410NQCentre Pond--X-
EC15-1257NQLand--X-
EC15-12611NQLand--X-
EC15-12711NQCentre Pond--X-
EC15-12826NQLand--X-
EC15-129200HQLandXXX(1)X
EC15-13062HQLandXXX-
EC15-131200HQLandXXX(1)X
EC15-13262HQLandXXX-
EC15-133239HQCentre PondX-X(1)-
EC15-134200HQCentre PondXX--
EC15-135203HQLandXX-X
EC15-13668HQLandXXX-
EC15-137203NQLandXX--
EC15-138161NQLandX---
EC15-139151NQLandX---
X(1) schließt Messungen in den Bohrlöchern mit optischen und akustischen (OTV-ATV) Bohrlochkameras und zugehörige Erkundungen ein.

Eine Karte mit den Bohrstellen ist auf der Webseite des Unternehmens, www.commerceresources.com, zu finden.

Insgesamt wurden 10 Bohrungen niedergebracht, deren Schwerpunkt lag entlang der Ostseite der oberflächennahen Vererzung bei Centre Pond lag, die sich östlichen des Kontakts der Lagerstätte erstreckt. Diese Bohrungen besitzen einen NQ-Durchmesser und die Bohrlänge beträgt zwischen ca. 82 m und 223 m. Dies fällt mit den Endtiefen zusammen, die im vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachten (Preliminary Economic Assessment, “PEA”) (Tag des Inkrafttretens 5. Juli 2012; überarbeitet 7. Januar 2015) unter der Sohle der tiefsten identifizierten Whittle-Tagebaugrube anvisiert werden. Das Management vermerkt, dass das vorläufige Wirtschaftlichkeitsgutachten von vorläufiger Art ist, da es geschlussfolgerte Mineralressourcen einschließt, die geologisch als zu spekulativ betrachtet werden, um an ihnen wirtschaftliche Überlegungen durchzuführen, die es ermöglichen könnten, sie als Mineralvorräte zu klassifizieren. Es gibt ebenfalls keine Gewissheit, dass das vorläufige Wirtschaftlichkeitsgutachten realisiert wird.

Probensätze aus den ersten 12 Bohrungen sind bei Activation Laboratories in Ancaster, Ontario, eingetroffen und werden durch das ICP-MS-Verfahren auf Seltene Erden sowie durch Fusion ISE auf Fluor analysiert. Die Ergebnisse werden nach Erhalt bekannt gegeben.

Der Beginn der zweiten Phase des Feldprogramms 2015 wird Ende Juni/Anfang Juli erwartet.

Offenlegung gemäß NI 43-101
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, betreute die Zusammenstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Lagerstätten seltener Metalle und Seltenerdelement-Lagerstätten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram im Norden Quebecs und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia, Kanada.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmenswebseite unterhttp://www.commerceresources.com oder kontaktieren Sie die Investor Relations-Abteilung unterinfo@commerceresources.com.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
COMMERCE RESOURCES CORP.

“Chris Grove”
Chris Grove
President
Tel: 604.484.2700


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Forward-Looking Statements
This news release contains forward-looking information which is subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ from those projected in the forward-looking statements. Forward looking statements in this press release include but are not limited to any implied changes to the resource confidence of the inferred to measured or indicated categories and any references to the PEA as they are preliminary in nature. These forward-looking statements are subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ materially from those projected in the forward-looking information. Risks that could change or prevent these statements from coming to fruition include changing costs for mining and processing; increased capital costs; the timing and content of upcoming work programs; geological interpretations based on current data that may change with more detailed information; potential process methods and mineral recoveries assumption based on limited test work and by comparison to what are considered analogous deposits that with further test work may not be comparable; the availability of labour, equipment and markets for the products produced; and despite the current expected viability of the project, conditions changing such that the minerals on our property cannot be economically mined, or that the required permits to build and operate the envisaged mine can be obtained. The forward-looking information contained herein is given as of the date hereof and the Company assumes no responsibility to update or revise such information to reflect new events or circumstances, except as required by law.