Simpcw First Nation und Commerce Resources Corp. unterzeichnen Übereinkommen zur Rohstoffexploration

October 25, 2010

Vancouver, B.C., 25. Oktober 2010: Die Simpcw First Nation und Commerce Resources Corp. (FSE: D7H) (TSXv: CCE) (das “Unternehmen” oder “Commerce”) können heute die Unterzeichnung eines Übereinkommens hinsichtlich der Exploration des Blue River Tantal/Niob Projekts, das sich im Bergbaubezirk von Kamloops in British Columbia ca. 10 km nördlich der Stadt Blue River im Herzen des traditionellen Territoriums der Simpcw First Nation befindet, bekanntgeben.

Das Übereinkommen fomalisiert den anhaltenden Dialog zwischen der Simpcw First Nation und dem Unternehmen hinsichtlich aller Explorationsaktivitäten, die für die Blue River Liegenschaft geplant sind; es würdigt das kulturelle sowie traditionelle Erbe und das Umweltinteresse der Simpcw, während sichergestellt wird, dass Gewinne des Projekts von Angehörigen der Simpcw realisiert werden.

Traditionellerweise beteiligen sich First Nations an Explorationsprojekten in fortgeschritteneren Phasen der Rohstoffexploration, üblicherweise während der Machbarkeitsphase, sobald eine Lagerstätte abgegrenzt wurde. Dieses Übereinkommen bietet sowohl der Simpcw First Nation als auch Commerce Resources Corp. die Gelegenheit, während der Basisexplorationsphase eng zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass die gegenseitigen Interessen respektiert und gewahrt werden. Insbesondere fordert das Übereinkommen, dass der Rat der Simpcw First Nation und Vertreter von Commerce Resources Corp. jedes Frühjahr vor Beginn der Explorationsarbeiten eine gemeinsame Besprechung durchführen. Darüber hinaus soll das Explorationsprogramm jeden Herbst gemeinsam rückblickend betrachtet werden, um jegliche Bedenken oder Auswirkungen zu adressieren und zu mäßigen. Commerce hat sich ebenfalls bereiterklärt, eng mit den Simpcw zusammenzuarbeiten, um Ausbildungs- und Anstellungsmöglichkeiten für Angehörige der Simpcw First Nation zu maximieren.

“Es ist extrem wichtig für Angehörige der Simpcw First Nation, dass unser Land und unsere Rechte respektiert werden,” erklärte Häuptling Keith Matthew. “Wir schätzen, dass Commerce sich bemüht hat, sich früh mit uns zusammenzusetzen, uns zugehört hat und unsere Bedenken anerkennt und respektiert. Dieses Übereinkommen bildet eine solide Basis für eine positive und gegenseitig vorteilhafte Arbeitsbeziehung zwischen den Simpcw und Commerce Resources durch konstruktiven Dialog und bedeutende Beiträge zu industriellen Aktivitäten auf unserem traditionellen Territorium.”

Die Simpcw First Nation und Commerce haben im vergangenen Jahr eng an der Ausarbeitung des Explorationsübereinkommens zusammengearbeitet. Das Übereinkommen stellt sicher, dass die Bedenken der Simpcw First Nation hinsichtlich der Umweltgesundheit ihres traditionellen Territoriums respektiert werden und dass ein Fokus auf der Ausbildung und Einstellung von Gemeindemitgliedern gelegt wird. Das Übereinkommen gibt Commerce ebenfalls das Vertrauen, das Investoren des Unternehmens erstreben, dass die Avancierung des Blue River Projekts von der Simpcw First Nation unterstützt wird.

“Wir sind geehrt, dieses Übereinkommen mit den Simpcw First Nation einzugehen,” erklärte David Hodge, President und Director von Commerce Resources Corp. “Unsere gemeinsame Verpflichtung, zusammenzuarbeiten, bietet ein erhöhtes Maß an Sicherheit für unseren Geschäftsplan, während wir dieses Projekt auf ökologisch verantwortliche Weise voranbringen.”

Über die Simpcw First Nation

Bei den Simpcw handelt es sich um eine Gemeinde, die stolz auf ihre Kultur ist und einen gesunden holistischen Lebensstil, der auf Respekt, Verantwortlichkeit und Beteiligung an Wachstum und Bildung gründet, schätzt. Sie unternehmen Schritte zur Anerkennung ihres Rechts als Ureinwohner auf ihr traditionelles Territorium durch die Landes- und Bundesregierung. Die Verwaltung wird vom Rat der Simpcw geleitet, der die Entwicklungen der Simpcw in den Bereichen Sozialwesen, Bildung und Wirtschaft überwacht.

Heute leben etwa die Hälfte der über 600 Angehörigen der Simpcw auf dem Simpcw First Nation Reservat bei Chu Chua nördlich von Barriere, BC und auf dem Louis Creek Reservat. Viele Angehörige der Simpcw sind in der Holzverarbeitungsindustrie als Mühlenarbeiter und Holzfäller angestellt.

Angehörige der Simpcw schätzen ihre positiven Beziehungen zu nicht einheimischen Personen in den Tälern der North Thompson und Robson Flüsse. Sie erkennen ebenfalls an, dass ihre entscheidenden Stärken darin liegen, die Verbindungen zu ihrem traditionellen Erbe aufrechtzuerhalten und gleichzeitig nach vorne zu schauen, um einen Platz für ihre Kinder in der heutigen Gesellschaft zu sichern, den diese stolz annehmen können.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Tantal-, Niob- und Seltene Metalle-Lagerstätten, die die Gelegenheit für umweltschonende und wirtschaftliche Erschließung bieten. Das Unternehmen konzentriert sich im Besonderen auf die Entwicklung seiner Upper Fir Lagerstätt innerhalb des Blue River Tantal/Niob Projekts in British Columbia, Kanada. Commerce verfügt über ausreichend Kapital, um das wirtschaftliche Potenzial der Lagerstätte zu evaluieren.

Über Tantal und Niob

Tantal ist essentiell für das Design und die Herstellung der meisten elektronischen Anwendungen wie Mobiltelefone, tragbare Computer und MP3-Spieler, da der Rohstoff für die Herstellung von elektronischen Kondensatoren, die den Fluss der Elektrizität in diesen Produkten reguliert, verwendet wird. Tantal besitzt die höchste Kapazität (als Fähigkeit, Elektrizität pro Gramm zu halten, definiert) aller Rohstoffe; Tantalkondensatoren erlauben die Miniaturisierung von Produkten. Besonders wichtig ist, dass sich Tantalprodukte aus Blue River als “ethisch hergestellte Produkte” aus einer konfliktfreien Region qualifizieren würden.

Niob wird in Spezialstahlprodukten wie Fernleitungen, Brücken, Gebäuden und in Automobil- und Aeronautikbauteilen verwendet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Keith Matthew, Chief Simpcw First Nation: Mobil: (+1 250 819 0346) Büro: +1 250 672 9995

David Hodge, President, Commerce Resources: Mobil: (+1 604 760 3669) Büro: +1 604 484 2700

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Unternehmensmeldung.


Aussagen in diesem Dokument, die nicht rein historischer Natur sind, sind zukunftsorientierte Aussagen; dies schließt Aussagen, die sich auf Glauben, Pläne, Erwartungen oder Absichten beziehen, mit ein.

Zukunftsorientierte Aussagen in dieser Mitteilung schließen ein, dass das Übereinkommen die Gelegenheit für die Simpcw First Nation und Commerce Resources Corp., eng während der Basisexplorationsphase zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass die gegenseitigen Interessen respektiert und gewahrt werden, zur Verfügung stellt; dass der Rat der Simpcw und Vertreter von Commerce Resources jedes Frühjahr vor Beginn der Explorationsarbeiten eine gemeinsame Besprechung durchführen werden und dass sie im Herbst das Explorationsprogramm rückblickend betrachten werden, um jegliche Bedenken und Auswirkung zu adressieren und zu mäßigen; dass Commerce sich dazu bereiterklärt hat, eng mit den Simpcw zusammenzuarbeiten, um die Ausbildungs- und Einstellungsmöglichkeiten für die Simpcw zu maximieren; dass das Übereinkommen sicherstellt, dass die Bedenken der Simpcw hinsichtlich der Umweltgesundheit ihres traditionellen Territoriums während aller Explorationsphasen respektiert wird; dass ein Fokus auf die Ausbildung und Einstellung von Gemeindemitgliedern gelegt werden wird; und dass das Unternehmen das Vertrauen, das Investoren suchen, hat, dass die Simpcw First Nation die Avancierung des Blue River Projektes unterstützt.

Es ist wichtig festzuhalten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens grundlegend von denen, die in zukunftsorientierten Aussagen anvisiert wurden, unterscheiden können. Des weiteren können ökonomische, wettbewerbliche, staatliche, umweltspezifische und technische Faktoren die Arbeiten, Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen. Faktoren, die eine solche Abweichung hervorrufen können, umfassen Missinterpretation von Daten; dass es uns nicht möglich sein könnte, die Ausrüstung oder die Arbeitskräfte zu erhalten, wenn wir sie benötigen; dass es uns nicht möglich sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die geplanten Explorations- und Entwicklungsarbeiten zu vollenden; dass unsere Anträge auf Bohrarbeiten abgelehnt werden könnten; dass das Wetter, logistische Probleme oder andere Gefahren uns von Explorationsarbeiten abhalten könnten; dass die Ausrüstung nicht so gut wie erwartet arbeiten könnte; dass die Analyse von Daten nicht akurat und gründlich sein könnte; dass Resultate, die wir oder andere an einer bestimmten Stelle vorgefunden haben, nicht indikativ für größere Areale unserer Liegenschaft sein könnten; dass es uns nicht möglich sein könnte, das Umweltprogramm zeitgerecht oder generell zu vollenden; dass Marktpreise für Tantal und Niob die Produktionskosten nicht rechtfertigen würden; und dass trotz der viel versprechenden Daten keine förderungswürdige Mineralisierung auf unseren Liegenschaften vorliegen könnte.

Leser sollten die Risikobekanntmachungen, die in der “Management Discussion and Analysis” im Unternehmensgeschäftsbericht zu finden sind, heranziehen. Der Geschäftsbericht ist bei der British Columbia Securities Commision eingereicht.


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.